Menü

Microsoft gibt Windows-10-Produktvarianten bekannt

Wie seine Vorgänger wird es Windows 10 in unterschiedlich ausgestatteten Produktvarianten geben, diesmal aber nicht nur für PC-Hardware und Server, sondern auch für Smartphones und das Internet of Things.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 499 Beiträge
Microsoft gibt Windows-10-Versionen bekannt

(Bild: Screenshot)

Mehr Infos

In seinem Blog hat Microsoft bekanntgegeben, in welchen Ausprägungen Windows 10 im Sommer erscheinen soll. Windows 10 Home ist die einfachste Ausgabe für Desktop-PCs. Windows 10 Pro ist für Desktop-PCs, Tablets und Hybridgeräte gedacht und richtet sich mit zusätzlichen Features an kleine Unternehmen. Es umfasst das auf der Ignite angekündigte Windows Update for Business, bei dem der IT-Profi genaue Kontrolle darüber hat, welche Geräte wann welche Updates bekommen. Windows 10 Mobile ist die Version für Smartphones und kleine Tablets.

Die Version für größere Unternehmen wird Windows 10 Enterprise heißen und bietet weitere Funktionen zur Softwareverteilung und zum Management von Geräten und Apps. Windows 10 Education baut auf Windows 10 Enterprise auf und richtet sich an die Bedürfnisse von Schulen, Universitäten, Lehrern und Studenten. Die Großkunden-Version für Smartphones heißt Windows 10 Mobile Enterprise und steht den Kunden mit Voumenlizenzen offen. Sie bietet flexible Methoden, mit denen Unternehmen Updates managen können. Für Embedded-Geräte und Kleinstcomputer wie den Raspberry Pi soll es schließlich Windows 10 IoT Core geben – IoT steht dabei für Internet of Things.

Mehr dazu in Microsofts Blog-Beitrag Introducing Windows 10 Editions.

Windows 10 Build 10074 (7 Bilder)

Das Startmenü in Build 10074: Jetzt sind die Kachelhaufen dreispaltig.
(Bild: Screenshot)

Windows 10: "Project Spartan" (8 Bilder)

Die Bedienoberfläche des Edge-Browsers (ehemals "Project Spartan") ist sehr aufgeräumt. So haben Websites mehr Platz.

(bo)

Anzeige
Anzeige