Menü

Microsoft gründet Studio für Tablet-Spiele

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge

Microsoft gründet ein eigenes Studio zur Entwicklung von Computerspielen für Windows 8 Tablets. Statt die Programme gegen einen einmaligen Obulus zu verkaufen, möchte Microsoft lieber laufende Nutzungsgebühren einnehmen: Entertainment as a Service heißt das im Manager-Deutsch. Für diese Sparte wird in London ein eigenes Studio aus der Taufe gehoben.

Es soll im November seinen Betrieb aufnehmen, ein Markenname wurde noch nicht verraten. Die Suche nach Mitarbeitern läuft, Chef wird Lee Schuneman. Er hat in der Microsoft Studios EMEA-Gruppe bereits einige Projekte geleitet, darunter Kinect Sports 1 und 2, Xbox360 Avatars und eine Applikation für den Zugriff auf Pay-TV-Inhalte über die Xbox. Microsoft betreibt in Großbritannien bereits drei Spiele-Studios: Rare Ltd, Lionhead und Soho Productions. (ck)

Anzeige
Anzeige