Menü
 | c't Magazin

Microsoft kündigt Zune HD an

Mit dem Zune HD erweitert Microsoft seine MP3-Player-Familie um ein Gerät mit Touchscreen und HD-Videoausgabe.

(Bild: Microsoft)

Wie erwartet erweitert Microsoft seine Zune-Player-Familie um ein Gerät mit Touchscreen, HD-Videoausgabe und Webbrowser: den Zune HD. Die "portable Perfektion" ist mit einem 3,3-Zoll-OLED-Display (480 × 272 Bildpunkte) und wie seine Vorgänger mit WLAN ausgestattet. So kann man drahtlos im Online-Marketplace Songs, Videos und Spiele kaufen, Musik streamen oder im Web surfen. Microsoft verspricht einen "voll ausgestatteten Browser mit Multitouch-Unterstützung". Mit einem Fingertipp sollen sich Bildinhalte vergrößern/verkleinern lassen ("Tap to Zoom"); Texteingaben nimmt man auf einer virtuellen QWERTY-Tastatur vor. Der Microsoft-Player soll über einen Beschleunigungssensor verfügen, um etwa zwischen Hoch- und Querformatdarstellung zu wechseln.

Videos spielt der Zune HD mit Auflösungen von bis zu 1280 × 720 Bildpunkten (720p) ab. Welche Videoformate das Gerät unterstützt, teilte Microsoft indes noch nicht mit; zu erwarten sind WMV9/VC-1 und MPEG-4 AVC (H.264). An einen Fernseher kann man die sonst freilich auf Player-Display-Größe skalierten HD-Videos mittels einer separat zu erwerbenden Dockingstation ("Zune HD & AV Dock") via HDMI in voller Auflösung ausgeben. Darüber hinaus ist ein HD-Radio-Tuner in den Zune eingebaut; bei HD Radio handelt es sich um das US-amerikanische Konkurrenzformat zum Digitalradio DAB. Gefällt einem ein auf einem HD-Radio-Kanal gespielter Song, kann man ihn für den Kauf vormerken.

Microsoft will die Zune-Onlineservices in den "Xbox Live Video Marketplace" integrieren, um die Marke "Zune" auf einen Schlag bei mehreren Millionen Xbox-Nutzern bekannt zu machen. Die Zune-Onlinedienste sollen künftig den ersten Eintrag in der Bedienoberfläche des Xbox Live Video Marketplace besetzen. Die Zune-Integration will das Redmonder Unternehmen erstmals auf der in der kommenden Woche stattfindenden Spielemesse E3 präsentieren.

Offizielle Aussagen zur Speicherkapazität des Zune HD machte Microsoft nicht, erwartet werden jedoch Modelle mit 4, 8, 16 und 32 GByte. Auch zu Preisen und Verfügbarkeit des Zune HD gibt es noch keine Angaben. Laut US-Medien kommt der Zune HD im Herbst in den USA und "noch in diesem Jahr" auch in anderen Ländern auf den Markt. (Dr. Volker Zota) / (vza)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige