Microsoft kündigt kritischen Sicherheits-Patch an

Insgesamt zwei Patches für Sicherheitslücken will Microsoft am kommenden Patch-Day bereitstellen. Ob das Internet-Explorer-Loch gefixt wird, das der Trojaner Win32/Delf.DH ausnutzt, ist weiterhin unklar.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 295 Beiträge
Von
  • Christiane Rütten

Microsoft hat für den kommenden Patchday am 13. Dezember zwei Sicherheitsupdates für Windows angekündigt, von denen mindestens eines als "kritisch" eingestuft ist. Außerdem wird ein Update für das Malicious Software Removal Tool freigegeben. Nähere Details zu den gepatchten Sicherheitslücken und der neu erkannten Malware nennen die Redmonder wie gewöhnlich nicht.

Für den Internet Explorer ab Version 5.5 ist derzeit eine ungepatchte Lücke bekannt, die der Trojaner Win32/Delf.DH zur Infektion von Windows-PCs aktiv ausnutzt. Somit steht zu hoffen, dass der angekündigte, kritische Patch dieses Problem beseitigt.

Siehe dazu auch: (cr)