Menü

Microsoft startet Beta für Cortana auf Android

Offiziell ist Microsofts Sprachassistentin zunächst nur für Android-Benutzer in den USA und in China verfügbar. Über einen inoffiziellen Download-Kanal bekommt man sie aber auch schon hierzulande.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge
Microsoft Cortana

Gerüchte, dass Microsoft seine digitale Assistentin Cortana auch auf anderen Plattformen als Windows verfügbar machen will, kursieren ja schon seit März. Erste Cortana-Vorabversionen für Android-Geräte und iPhones sollten eigentlich schon Ende Juni erscheinen; zuletzt hieß es, eine Android-Beta solle es im Juli geben. Zumindest Anwender in den USA und in China können sich nun für ein Insider-Programm anmelden und die Android-App testen. Wenig überraschend hat die knapp 20 MByte große APK-Datei auch schon ihren Weg in einen öffentlich zugänglichen Ordner auf Google Drive gefunden – Download auf eigene Gefahr!

Erste Cortana-Beta für Android (5 Bilder)

Um die Cortana-App zum Laufen zu bringen, muss man sich bei einem Insider-Programm anmelden.

In einem ersten Test auf einem Nexus 5 hat die App funktioniert, ließ sich aber noch ein bisschen hakelig bedienen. Mit einem gesprochenen "Hey, Cortana!" ließ sie sich nicht wecken, stattdessen musste man die Mikrofontaste drücken. Anders als angekündigt handelt es sich aber nicht um eine bloße "Companion App", die ein auf einem verbundenen PC laufendes Cortana benötigt: Die App lief nach dem Einloggen per Microsoft-Konto selbstständig. (hos)

Anzeige
Anzeige