Menü

Microsoft stellt Beta 1 von Windows Vista fertig [Update]

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 961 Beiträge

Gerade erst hat Microsoft seinem Windows-XP-Nachfolger, bislang unter dem Codenamen Longhorn bekannt, den Namen Windows Vista verpasst und sich damit mögliche Rechtsstreitigkeiten um Marken- und Namensrechte eingehandelt -- nun stellte der Konzern bereits die Beta 1 von Windows Vista fertig, ein paar Tage früher als ursprünglich angekündigt.

Virtuelle Ordner in der Beta 1 von Windows Vista [Klicken für vergrößerte Ansicht; Bild: Microsoft]

Die Beta 1 liefert Microsoft nach eigenen Angaben an mehr als 10.000 Tester aus, die sich für das Windows Vista Technical Beta Program registriert haben. Zusätzlich steht die erste Beta-Version von Windows Vista auch über das MSDN-Entwicklerprogramm und für Technet-Mitglieder bereit. Für einen ausgewählten Teil der Beta-Tester ist auch die Server-Version, die Microsoft weiterhin unter dem Codenamen Longhorn führt, verfügbar.

Mit der Beta 1 der nächsten Windows-Ausgabe wird auch zum ersten Mal eine Version des neuen Webbrowsers Internet Explorer 7 ausgeliefert, der laut Microsoft vor allem besser gegen "bösartige Webseiten" und gegen digitale Schädlinge schützen soll. Mit Windows Vista kommen auch Neuerungen wie das Web-Entwicklungs-Framework Indigo und die einheitliche Grafikschnittstelle Avalon, die beide Bestandteile der neuen Programmierschnittstelle WinFX sind.

Eine Übersicht über Windows Vista Beta 1 bringt Microsoft in einem Fact Sheet zu dieser ersten Testausgabe. Eine eigene Site zu Windows Vista soll Entwicklern und IT-Verantwortlichen weitere Hinweise zum Umgang mit Windows Vista und der Beta 1 geben. Allen, die keinen Zugriff auf die Beta 1 bekommen, liefert Microsoft eine Screenshot-Galerie, um einen ersten Eindruck zu vermitteln.

Mehr zu Windows Vista, damals als Nachfolger von Windows XP noch unter seinem Codenamen "Longhorn" geführt, findet sich in c't 11/05.

[Update]:
Die Beta 1 des Internet Explorer 7 soll es für MSDN-Mitglieder auch als separaten Download für Windows XP SP 2 geben; diese Version bietet aber laut Microsoft nicht alle Funktionen, die in den Internet Explorer 7 unter Windows Vista eingebaut sind.

Siehe dazu auch: (jk)

Anzeige
Anzeige