Menü

Microsoft übernimmt Business-Intelligence-Spezialisten ProClarity

vorlesen Drucken Kommentare lesen 60 Beiträge

Microsoft übernimmt die Firma ProClarity, einen Spezialisten für Business Intelligence (BI). Wirtschaftliche Details des Deals wurden nicht bekannt gegeben. Das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Idaho ist bereits Gold-Partner von Microsoft und liefert Analyse- und Visualisierungswerkzeuge für Microsofts Business-Intelligence-Plattform, zum Beispiel BI-Tools für SQL Server 2005. Microsoft will sein BI-Angebot mit Office 2007 noch ausweiten und sieht als mögliche Anwender jeden Entscheider in Unternehmen. Allerdings lässt Office 2007 länger auf sich warten, als geplant.

ProClarity bringt rund 1200 Geschäftskunden mit, und die Vertriebsmannschaft ist bereits mit den BI-Vertrieblern von Microsoft eng verzahnt. Marktführer im BI-Markt ist derzeit Business Objects aus Frankreich mit einem Anteil von 28 Prozent, vor SAS aus den USA und Cognos aus Kanada. Diese Firmen würden zu Übernahmezielen, wenn die großen Anbieter von Firmensoftware wie SAP oder Oracle ihr BI-Geschäft ausbauen. (ssu)