Menü

Microsoft veröffentlicht kostenlosen JDBC-Driver für SQL Server

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von

Microsoft hat die Version 2.0 des kostenlosen JDBC-Treibers für die SQL-Server-Datenbank veröffentlicht. Microsoft SQL Server JDBC Driver – so der offizielle Name – ist kompatibel mit Java Database Connectivity (JDBC) 4.0. Durch den Treiber erhalten Anwender aus unterschiedlichen Enterprise-Java-Anwendungen, Anwendungsservern wie WebLogic, WebSphere und JBoss und Java-Applets heraus Zugriff auf Microsofts Datenbank.

Neu sind in der aktuellen Version neben Performanceüberarbeitungen und Bugfixes unter anderem neue Metadatenmethoden und die Unterstützung für neue Datentypen wie SQLXML. Für die Nutzung ist mindestens ein Java Development Kit (JDK) 5 erforderlich. (ane)