Microsoft veröffentlicht kostenlosen Website-Editor

Mit WebMatrix wendet sich Microsoft an Webentwickler, die nicht jede Zeile von Hand schreiben wollen – egal ob in ASP.NET oder in PHP. Enthalten ist auch die neue, auf C# aufsetzende Template-Sprache "Razor", die den Einstieg in ASP.NET erleichtern soll.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 149 Beiträge
Von

Mit der Veröffentlichung der kostenlosen Website-Entwicklungsumgebung WebMatrix setzt Microsoft seine Charme-Offensive bei den Webentwicklern fort. Die nach halbjährigem Betatest heute final veröffentlichte Software verzahnt ähnlich wie Visual Web Developer Express client- und serverseitige Programmierung eng, stellt jedoch niedrigere Einstiegshürden auf. Außerdem ist es nicht auf ASP.NET beschränkt, sondern kann auch PHP als Programmiersprache einsetzen.

WebMatrix enthält einen lokalen Webserver – ein IIS Developer Express, der keine Administratorrechte benötigt und auch unter XP läuft –, einen SQL-Server und ASP.NET. Beim Start stehen einige Musterprojekte zur Verfügung, in denen die neue, auf C# basierende Template-Sprache Razor zum Einsatz kommt. Ähnlich wie PHP, JSP oder das alte ASP erlaubt sie, die Programmierung und den HTML-Code zu vermischen und ohne lange Vorarbeiten loszulegen. Vorgefertigte Helper-Klassen erleichtern dabei Routineaufgaben.

Über eine "Web Gallery" installiert WebMatrix Anwendungen wie WordPress, Drupal, Joomla oder DotNetNuke und besorgt dafür automatisch nicht enthaltene Komponenten wie PHP oder MySQL. Dabei kommt der auch separat erhältliche Web Platform Installer zum Einsatz, der nun in Version 3.0 vorliegt. Der Import eigener Webprojekte ist möglich, beispielsweise um sie um eine serverseitige Komponente zu erweitern. Die in WebMatrix angelegten Projekte lassen sich in Visual Studio weiterführen. Auch beim Deployment will Microsoft dem Entwickler unter die Arme greifen und führt Hoster an, die WebMatrix-Projekte nativ unterstützen.

Auf der CodeMash-Konferenz in Ohio stellt Microsoft WebMatrix, Razor und Web Platform Installer 3.0 heute ab 18:30 Uhr vor; die Session wird live übertragen. (heb)