Menü

Github: Microsoft will die Softwareentwicklungs-Plattform angeblich kaufen

Gerüchten zufolge will Microsoft die Firma GitHub kaufen oder sich finanziell beteiligen, um Einfluss zu gewinnen. Ein neuer CEO ist ebenfalls im Gespräch.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 231 Beiträge
Microsoft will angeblich GitHub kaufen

(Bild: dpa, Daniel Schnettler/Archiv)

Microsoft befindet sich Gerüchten zufolge in Verhandlungen mit der Softwareentwicklungs-Plattform GitHub und plant eine Übernahme des Unternehmens. Vereinzelte Gespräche soll es bereits seit zwei Jahren geben. Seit GitHub-CEO Chris Wanstrath im August 2017 seine Absicht kundtat, sein Amt niederzulegen, sucht das Unternehmen bislang offenbar vergeblich einen Nachfolger.

In dieser Situation soll Microsoft erneut mit Kaufabsichten an GitHub herangetreten sein, meldet Business Insider und beruft sich auf nicht näher genannte, mit der Angelegenheit vertraute Personen. Statt einer Übernahme sei jedoch auch eine finanzielle Beteiligung möglich – verbunden mit einer Kaufoption und womöglich mit dem Wechsel eines Microsoft-Mitarbeiters als CEO zu GitHub.

Gerüchten zufolge soll für diesen Posten auch der Xamarin-Gründer Nat Friedman im Gespräch sein. Sein Unternehmen für Cross-Plattform-Entwicklung hatte Microsoft 2016 gekauft. Bereits im Februar soll es zu Gesprächen mit dem Google-Manager Sridhar Ramaswamy über den CEO-Posten gekommen sein. Allerdings soll sich Ramaswamy nun für den GitHub-Aufsichtsrat interessieren, was Microsoft im Falle einer Übernahme nicht gefallen dürfte und womöglich zur jetzigen Intensivierung der Gespräche geführt hat.

Der Marktwert des Unternehmens GitHub wurde 2015 mit etwa 2 Milliarden US-Dollar angegeben. Business Insider vermutet jedoch einen Kaufpreis von um die 5 Milliarden Dollar. Microsoft würde mit GitHub seine Bemühungen im Open-Source-Entwicklerbereich deutlich ausweiten – Xamarin etwa wurde in Visual Studio integriert und der Code freigegeben, ebenso wie das Unit-Test-Werkzeug Visual Studio Test. Zudem ist Microsoft ein fleißiger Contributor auf der Softwareplattform.

GitHub hostet Software-Repositorys für das Versionskontroll-Tool Git und bietet Kollaborationswerkzeuge für Softwareentwickler an. Es wurde 2008 als Logical Awesome LLC gegründet und feierte kürzlich seinen 10. Geburtstag. (tiw)

Anzeige
Anzeige