Menü
Gamescom

Microsofts Familien-Offensive zum Start der Xbox One X

Microsoft veröffentlicht kurz vor dem Launch der Xbox One X überarbeitete Fassungen von Zoo Tycoon, Disneyland Adventures und Pixar Rush, die ohne Kinect-Pflicht auskommen und unter Windows 10 laufen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge
Microsofts Familien-Offensive zum Start der Xbox One X

Die Xbox One X ist mit ihrer starken Hardware vor allem für passionierte Gamer spannend. Microsoft hat eine andere Zielgruppe aber ebenfalls nicht aus dem Visier verloren: Familien. Anlässlich des Starts der neuen Xbox kommen überarbeitete Versionen von Zoo Tycoon, Disneyland Advenures und Pixar Rush in den Handel.

Die Spiele sind nicht neu, bislang brauchte man allerdings Kinect, um sie zu spielen. Mit den überarbeiteten Versionen ändert sich das. Alle drei Titel lassen sich nun auch mit dem Gamepad kontrollieren. Außerdem gibt es einige Neuerungen: Zoo Tycoon etwa bekommt über 90 neue Tierarten spendiert. Die Familien-Spiele laufen auch unter den aktuell bereits erhältlichen Xbox-One-Konsolen, profitieren aber von der höheren Rechenpower der One X. Auf der neuen Konsole ist die Auflösung dadurch höher.

Disneyland Adventures ist dem originalen Disneyland in Kalifornien detailgetreu nachempfunden. Mit seinem Avatar kann man durch die wirklich hübsche Umgebung laufen, Gegenstände sammeln und Minispiele absolvieren. Pixar Rush ist ein Jump'n'Run, in dem man unter anderen in die Welten von Toy Story und Ratatouille abtauchen kann. In Zoo Tycoon baut man Zoos, die organisiert und erweitert werden wollen Ungewöhnlich für eine Simulation: Man kann in einer Third-Person-Perspektive die Anlagen aus der Nähe bestaunen.

Die drei überarbeiteten Familienspiele kommen am 31. Oktober in den Handel und kosten 30 US-Dollar, Zoo Tycoon ist mit 20 US-Dollar noch etwas günstiger. Wer einen der Titel kauft, kann ihn sowohl auf der Xbox-Konsole als auch auf dem Windows-10-PC spielen. Die Xbox One X erscheint am 7. November.

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige