Menü

Microsofts .NET möglicherweise für Linux

vorlesen Drucken Kommentare lesen 311 Beiträge

Nach einem Bericht der US-Zeitschrift Infoworld hat Microsoft-CEO Steve Ballmer angekündigt, dass sein Unternehmen nächste Woche .NET für andere Plattformen als Windows präsentieren will. Unter den anderen Plattformen soll auch Linux sein: "Wir werden einen Weg schaffen, um .NET auf Linux-Servern zu nutzen", meinte Ballmer auf einer Veranstaltung des Churchill Club, einem Wirtschafts- und Technologieforum im Silicon Valley.

Allerdings äußerte Ballmer sich nicht dazu, ob über die bisher noch nicht aufgegebene Beteiligung an Corel ein .NET für Linux zu Stande kommen soll. Im Oktober letzten Jahres hatte sich Microsoft anlässlich einer Investition in das angeschlagene kanadische Software-Haus die Option offen gehalten, Corel mit einer Linux-Portierung von .NET zu beauftragen. (odi)