Menü

MidnightBSD mit neuer Paketverwaltung

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Eine neue Paketverwaltung und bessere Hardwareunterstützung sind die wichtigsten Neuerungen von MidnightBSD 0.4, einer Variante des bekannten FreeBSD 9.1. Es handelt sich um das erste neue Release nach über drei Jahren Entwicklungsarbeit, ISO-Images und Images für VMware und Parallels stehen auf der Projektseite und verschiedenen Mirrors zum Download bereit.

Im Unterschied zur Version 0.3, die noch auf FreeBSD 7.0 basierte, sollen die Pakete im Repository von MidnightBSD 0.4 kontinuierlich gepflegt werden, wie dies auch bei FreeBSD und den meisten Linux-Distributionen der Fall ist. Zudem gibt es mit mport ein neues Paketverwaltungsprogramm.

Im Zuge der Kernel-Aktualisierung wurde zudem die Hardwareunterstützung von MidnightBSD 0.4 verbessert, so soll das System nun auch mit den Grafikadaptern von Rechnern mit Sandy- und Ivy-Bridge-Prozessoren zurecht kommen. (mid)