Menü
Update

Millionen Mobilfunk-Anschlüsse bei Vodafone gestört

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 73 Beiträge

Eine technische Störung in einem Rechenzentrum hat in der vergangenen Nacht die Handys von mehreren Millionen Vodafone-Kunden in Deutschland lahmgelegt. Betroffen waren offenbar Prepaid-Kunden. Betroffene verzeichneten einen Totalausfall von Telefonie, SMS und mobilem Internet-Zugang.

Gegen 6 Uhr am heutigen Sonntag Morgen gelang es Technikern, die Störung weitgehend zu beheben. Einschränkungen bestanden aber noch beim Roaming, dem Kundenbereich MeinVodafone und im Online-Shop, wie das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite mitteilte.

Update: Die Störung rührte heise online vorliegenden Informationen zufolge von einem temporären Problem mit der Stromversorgung her, das einige Router im Vodafone-Rechenzentrum Ratingen lahmlegte und damit für Probleme bei der Kommunikation zwischen Servern und Datenbanken sorgte. Der Ausfall betraf vor allem Prepaid-Kunden, weil das System für diese unter anderem keine Guthabenabfragen mehr vornehmen konnte. (uma)

Anzeige
Anzeige