Mindestumsatz oder Einschränkung: Valve will gegen Spam-Accounts vorgehen

Steam Accounts sind jetzt erst ab einem Umsatz von 5 US-Dollar voll nutzbar. Wer weniger in seinen Account investiert, kann bei Greenlight nicht mehr abstimmen und den Browserchat nicht benutzen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 136 Beiträge

(Bild: Valve)

Von
  • Pina Merkert

Nutzer, die nicht mindestens 5 US-Dollar oder den entsprechenden Betrag in einer anderen Währung mit ihrem Steam-Account umgesetzt haben, können nicht mehr alle Funktionen der Spieleplattform nutzen. Betreiberfirma Valve begründete den Schritt als Maßnahme gegen Spam. Mit mehreren Accounts Bewertungen oder Diskussionen zu manipulieren, könnte so deutlich teurer werden.

Zu den Einschränkungen gehört, dass keine Abstimmungen im Votingsystem Greenlight mehr möglich sind. Auch die Nutzung der Chatfunktion im Browser sowie auf Mobilgeräten, Eröffnen von Gruppenchats, Nutzung der Web API, Einladungen an Freunde, Teilnahme am Market und der Aufstieg in höhere Level sind erst nach Erreichen der Umsatzschwelle möglich. Die eingeschränkten Accounts dürfen außerdem keine Inhalte in den Workshop hochladen, an Diskussionen im Workshop teilnehmen und erhalten auch keine virtuellen Sammelkarten.

Für Nutzer, die Spiele mit Steam-Keys außerhalb der Plattform kaufen, sind das schlechte Nachrichten. Für den Umsatz werden nur Guthaben im Steam Wallet, Einkäufe direkt auf der Plattform bzw. Geschenk- und Gutscheinkarten für Steam gewertet. Wer die virtuellen Sammelkarten, ein höheres Level oder die Nutzung des Workshops anstrebt, wird durch die Änderung möglicherweise zum Geldausgeben gezwungen.

Spielen kann man mit eingeschränkten Accounts weiterhin. Wer bisher für jedes Spiel einen eigenen Account angelegt hat, um diesen mit dem Spiel verkaufen zu können, muss jetzt teilweise mit Einschränkungen leben. Valve betreibt mit Steam eins der wichtigsten Portale für Online-Vertrieb von Videospielen. Auf der Plattform gab es bereits Probleme mit Spam bzw. manipulierten Bewertungen. (pmk)