Minecraft Education Edition: Kostenlose Testversion verfügbar

Im Januar hatte Microsoft eine speziell für den Schulunterricht entwickelte Version des beliebten Spiels Minecraft angekündigt. Seit kurzem steht eine kostenlose Testversion bereit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 60 Beiträge

Lehrer, Schüler und Mitarbeiter der Schulverwaltung können die Minecraft Education Edition bis September kostenlos testen.

(Bild: Mojang)

Von
  • Benjamin Kraft

Seit Freitag gewährt Microsoft Lehrern, Schülern und Mitarbeitern der Schulverwaltung kostenlos Zugang zur Testversion von Minecraft Education Edition, die bereits im Januar angekündigt wurde. Bis zum offiziellen Start der finalen Version im September soll das Angebot kostenfrei bleiben. Die speziell für Lehreinrichtungen entwickelte Version des Aufbauspiels soll es Klassen mit bis zu 30 Schülerinnen und Schülern erlauben, gemeinsame Projekte ohne einen dedizierten Server umzusetzen. In einem Blog-Eintrag nennt Microsoft etwa einen Lehrer, der damit eine Unterrichtseinheit zum Thema Klimawandel durchgeführt hat.

Schüler könnten so spielerisch an Inhalte herangeführt werden. Im Spiel können Sie ihre Bauwerke fotografieren und in ihrem Portfolio speichern, um so auf Lernerfolge zurückzublicken. Lehrer legen einen Spielcharakter an und führen ihre Schüler mit ihm durchs Spiel, geben Anweisungen und stehen bei Bedarf helfend zur Seite. Zugang erhalten Lehrer wie Schüler über das Login-Verfahren von Office 365.

Neu ist die Idee nicht, Minecraft für Unterrichtszwecke einzusetzen. Mit der Mod „MinecraftEdu“ des finnischen Entwicklers "TeacherGaming" gibt es bereits seit 2011 ein sehr erfolgreiches Vorbild, das als Inspiration für Microsofts eigene Education Edition diente. Sie wird bis heute an mehr als zehntausend Schulen in über 40 Ländern eingesetzt.

Als Systemvoraussetzung für die kostenlose Testversion nennt Microsoft einen Computer mit Windows 10 oder OS X 10.11 (El Capitan). Ältere Betriebssystem-Versionen werden also nicht unterstützt. Interessenten melden sich mit der E-Mail-Adresse ihrer Schule für die an und laden anschließend die kostenlose Minecraft Education-Edition herunter. Microsoft hat sich bislang noch nicht dazu geäußert, wie hoch die Nutzungsgebühren für die finale Version ausfallen werden. Laut einem Bericht der BBC stehe aber ein jährlicher Preis von 5 US-Dollar je Schüler und Lehrer im Raum.

Die Macher über ihre Vision der Minecraft: Education Edition (Quelle: Minecraft Education / Mojang)

(bkr)