Menü

Minecraft kommt als AR-Spiel aufs Handy

Der Spiele-Hit Minecraft kommt auch aufs Handy – als AR-Version im Stil von Pokemon Go. Mehr Infos gibt es erst beim anstehenden Jubiläum.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: Microsoft)

Von

Microsoft veröffentlicht Minecraft als AR-Handyspiel. Das hat das Unternehmen auf der Entwicklerkonferenz Build angekündigt. Bisher gibt es vom Minecraft im Pokemon-Go-Spiel nicht mehr als einen kurzen Teaser. Darin ist zu sehen, wie die bekannten Klötzchen-Grafiken auf dem Bildschirm in den Kamera-Feed der Umgebung eingebettet werden.

(Quelle: Microsoft)

Spielelemente und weitere Details will Microsoft erst am 17. Mai nennen – dann wird Minecraft zehn Jahre alt. Zu diesem Jubiläum würde Microsoft dann wohl gerne eine neue Minecraft-Ära einläuten. Ob die AR-Version von Minecraft einen ähnlich großen Hype wie Pokemon Go auslösen wird, bleibt abzuwarten. Die Spielerbasis gibt es auf jeden Fall: Minecraft ist nach Tetris das zweitmeistverkaufte Videospiel aller Zeiten.

Noch immer wird Minecraft gerade von Kindern und Jugendlichen ausführlich gespielt. Eine AR-Version von Minecraft hatte Microsoft schon vor Jahren für die Hololens gezeigt. Was aus dem holografischen Minecraft aus der Demo wurde, ist nicht bekannt. (dahe)