Miniatur-Unternehmenssuche von Google

Google Mini unterstützt Windows-Authentifizierung und durchsucht Business-Anwendungen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 18 Beiträge
Von

Der für kleine Unternehmen entworfene Suchserver Google Mini feiert seinen zweiten Geburtstag und bekommt zu dem Anlass neue Funktionen spendiert. Damit der Server die firmeninterne Rechteverwaltung nutzen und Benutzergruppen beispielsweise die Sicht auf vertrauliche Dokumente verwehren kann, unterstützt Google Mini 2.2 die Verzeichnisdienste LDAP und Active Directory sowie die Authentifizierung über Windows NTLM.

Für die Intranetsuche aus verschiedenen Abteilungen legt Google Mini auf Wunsch mehrere Indizes an. Dank der OneBox-Technik integriert der Suchserver in eine Trefferliste auf Wunsch Ergebnisse anderer Business-Anwendungen wie von CRM-, Dokumentenmanagement- oder ERP-Systemen. Statt den Inhalt zu indexieren, gibt der Server die Anfrage an die jeweilige Anwendung weiter.

Wer Google Mini zum Durchsuchen seiner Webseite verwendet, kann die Reportfunktion Google Analytics nutzen. Die Technik wertet beispielsweise aus, auf welchen Link ein Besucher klickt oder ob er die Seite verlässt. Außerdem lässt sich eine Site-Map exportieren. Google Mini indexiert in der Ausbaustufe für 2000 Euro bis zu 50.000 Dokumente und in der Variante für 9000 Euro bis zu 300.000 Dokumente. (akr)