Menü

Mit Gmail E-Mails als Anhang von E-Mails versenden

Google bringt eine neue Funktion für Gmail raus. Damit lassen sich E-Mails als Anhang in Mails versenden – ohne sie runtergeladen zu haben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge

(Bild: Pavel Ignatov/Shutterstock.com)

Von

Antworten und weiterleiten – und nun auch als Anhang versenden: Gmail bietet eine neue Option, mit Mails umzugehen, nämlich sie in einer E-Mail zu verschicken, also eine Mail mit Mails. Dafür muss die zu versendende E-Mail vorher nicht heruntergeladen werden. Sie kann direkt, ungeöffnet und ungeprüft angehängt und verschickt werden.

Google vergibt für solche Mails die Endung .eml, um die Datei zu kennzeichnen. Die Funktion ist nicht auf einen Anhang beschränkt, es ließe sich eine Vielzahl an Mails verschicken, etwa zu einem passenden Thema, und in der Hauptmail eine Zusammenfassung für den Empfänger schreiben, erklärt Google in einem Blogbeitrag. Beim Klicken auf eine der angehängten E-Mails öffnet sich sogleich ein neues Fenster.

Anhängen lassen sich die Mails per Drag & Drop oder über die drei Bedienpunkte in der Menüleiste. Dort erscheint dann die Option, markierte E-Mails als Anhang weiterleiten zu können. Bei einer bereits bestehenden Kommunikation fügt der Nutzer Mails über das Pop-out-Reply-Tool ein.

"Wir haben gehört, es sei in manchen Situationen sinnvoller, gesammelte E-Mails als Anhang zu verschicken, als mehrere einzelne Mails weiterzuleiten", begründet Google die Einführung, nun habe das Unternehmen genau das getan. Gmail-Nutzern steht die Funktion voraussichtlich bis spätestens 6. Januar zur Verfügung. Sie sei verfügbar, sobald sie angezeigt werde, schreibt Google.

Gmail ist in diesem Jahr 15 Jahre alt geworden. Zum Geburtstag spendierte Google Nutzern die Funktion, E-Mails zeitversetzt und geplant zu verschicken. Außerdem gab es für iOS und Android in diesem Jahr einen Dark Mode und einen neuen Look; das einheitlichere und helle Material Design, das Google auch bei anderen Diensten nutzt. Mit der Einführung wurde zudem das Zugreifen auf Anhänge vereinfacht. Sie können bereits geöffnet werden, wenn die Mail selbst noch nicht geöffnet und gelesen wurde. In der mobilen App zeigt Gmail sie etwa schon im Posteingang unter dem Sender und Betreff an.

(emw)