Menü

MobilCom senkt Preise für DSL-Flatrate

vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge

Die Preise für die DSL-Flatrate der MobilCom sinken ab sofort von bisher 99 auf nun 59 Mark monatlich. Gleichzeitig senkt das Unternehmen die Anschlussgebühr von 199 auf 99 Mark. Nach eigenen Angaben gibt es weder Volumenbegrenzung noch Zwangstrennung. Die Übertragungsgeschwindigkeit gibt sie mit maximal 768 kBit/s downstream und 128 kBit/s upstream an. Die notwendige Hardware – DSL-Modem mit integriertem Router und Splitter – stellen die Büdelsdorfer während der mindestens 6-monatigen Vertragsdauer kostenlos zur Verfügung.

Voraussetzung für die Nutzung der DSL-Flatrate ist ein DSL-Anschluss von MobilCom zum Preis von 59 Mark monatlich, der einen ISDN-Anschluss beinhaltet. Er ist derzeit in Hamburg, Berlin, Dortmund, Köln, Frankfurt/Main, München, Stuttgart und Nürnberg erhältlich. (axv)