Menü

Moderner Verkehrslotse

vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge

Sensationelles war bei Compaq während der CeBIT auf dem Riesenstand in Halle 1 nicht zu finden. Der iPAQ-Pocket-PC mit 64 MByte Speicher war durch eine Indiskretion bereits vor der CeBIT bekannt geworden. Eine Komplettlösung namens Tegaron Scout auf Basis des iPAQ weckte dennoch das Interesse der Redaktion.

Das schon einige Wochen erhältliche Navigationssystem für den Straßenverkehr enthält eine spezielle Halterung und Ladeschale für den iPAQ mit integriertem GPS-Receiver. Es ist damit in der Lage, exakt die jeweils aktuelle Position des Anwenders zu bestimmen. Über ein angeschlossenes GSM-Handy wird diese zusammen mit dem gewünschten Fahrtziel per SMS an den Tegaron-Server übermittelt, der im Gegenzug eine Routenbeschreibung sendet, ebenfalls per SMS. Inwieweit diese Methode angesichts überlasteter Netze und oft verspätet ankommender Text-Nachrichten zuverlässig ist, wird wohl erst ein Test ergeben. Pro Fahrtziel fallen Kosten von zwei Mark an, die großen deutschen Mobilfunkbetreiber erstatten dafür die regulär anfallenden SMS-Kosten.

Auf der anschließenden Odyssee durch den Straßendschungel lenkt die auf dem iPAQ laufende Software den Autofahrer durch entsprechende schematische Darstellungen und Sprachkommandos. Tegaron nutzt dabei nach eigenen Angaben auch die an vielen Autobahnen angebrachten Sensoren zur Stauwarnung und kann so gegebenenfalls eine Alternativroute vorschlagen. Ausprobieren ließ sich dies jedoch nicht, da in der CeBIT-Halle 1 angeblich kein GPS-Signal zu empfangen war. Deshalb lief bei Compaq lediglich eine Demo. Und die neigte sich während der Vorführung schon bald ihrem Ende zu, wie uns die junge Dame von Compaq signalisierte: "Denn gleich kommt der Vorstandsvorsitzende von Daimler-Chrysler". Der dürfte wohl kein Problem damit haben, die gut 2000 Mark für das Komplettpaket beziehungsweise 1030 Mark ohne Pocket PC aufzubringen. Und mit der Tegaron-Lösung wäre er vielleicht auch pünktlich zum Compaq-Stand gekommen... (mck)