Menü

Robolink Apiro: Module für jede Bewegung in neuem Roboterbaukasten

Mit Robolink Apiro eröffnet Igus ein weites Spektrum an Möglichkeiten. So können Tüftler aus leichten schmiermittelfreien Kunststoffkomponenten selbst sechsachsige Knickarme als Low-cost-Variante aufbauen – oder auch komplexe animatronische Roboter.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
Module für jede Bewegung: neuer leichter Roboterbaukasten

Von einfachen Bauformen bis zu den komplizierten Bewegungen eines Spinnenroboters eröffnet der neue Baukasten ein weites Feld.

(Bild: Arne Grävemeyer / c't)

Mit leichten Komponenten aus Hochleistungskunststoffen und schmiermittelfreien Schneckengetrieben hat Igus auf der Hannover Messe den Roboter-Baukasten Robolink Apiro vorgestellt. Zum kleinen Preis können damit sehr unterschiedliche Handhabungsgeräte zusammengesetzt werden, Linearroboter, Gelenkarme oder sechsachsige Knickarme. Tüftler finden mit diesem System auch die Möglichkeit, Krabbelwesen zu gestalten oder sich an humanoiden Robotern zu versuchen.

Den neuen Baukasten kennzeichnet die Trennung von Motor und Getriebe. "Dadurch kann der Bauraum freier genutzt und Lasten aufgeteilt werden", erläutert Benjamin Dahl, einer der Entwickler des neuen Systems. Getriebe für lineare oder invertierte Bewegungen sowie bisherige Robolink-Getriebe lassen sich beim Aufbau neu erdachter Robotergeometrien frei miteinander kombinieren.

In den Schneckengetrieben kommen die Tribopolymere von Igus zum Einsatz, die selbstschmierend mit Festschmierstoffen dotiert sind. Neben den leichten Kunststoffbauteilen unterstützen Multifunktionsprofile aus Aluminium den Aufbau von leichten Roboterkonstruktionen.

Im Anschluss an die Hannover Messe sucht Igus nach Testern des neuen Robolink-Apiro-Konzeptes, schließlich soll der neue Baukasten einem möglichst breiten Markt angeboten werden, von der Industrie bis zu den Schulen und Universitäten. Zudem planen die Apiro-Macher einen Online-Konfigurator, was aber angesichts der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten des Baukastensystems eine gehörige Herausforderung darstellt. (agr)