zurück zum Artikel

Motion Stills: Google veröffentlicht GIF-App für Android

GIF-App Motion Stills jetzt auch für Android

Die App "Motion Stills" gab's bislang nur für iOS (Foto) – jetzt erschien eine Android-Fassung.

(Bild: Google)

Die App "Motion Stills" stabilisiert Videoclips und wandelt sie in GIFs um. Bislang gab es die spaßige App nur für iOS – jetzt ist auch eine Android-Fassung erschienen.

Die iOS-App "Motion Stills" von Google stabilisiert Apples "Live Photos" und exportiert sie als GIFs und Videos. Dank Googles Stabilisierungstechnik wirken die Aufnahmen "glatter" und weniger verwackelt. Die App kam bei iPhone-Nutzern gut an, also hat sie Google nun auch für Android[1] veröffentlicht. Weil das System aber keine "Live Photos" unterstützt, unterscheidet sich "Motion Stills" für Android von seinem iOS-Pendant: Im Prinzip handelt es sich um eine Kamera-App, die GIFs erzeugt. Spaß macht sie trotzdem.

Die App zeichnet drei Sekunden kurze Videos auf, die in Endlosschleife abgespielt werden. Die zweite Funktion "Fast Forward" (Vorspulen) erhöht die Abspielgeschwindigkeit eines Clips und erzeugt somit Zeitraffer-Videos. "Fast Forward" verarbeitet Videos mit einer maximalen Länge von einer Minute. Die Verarbeitung und Stabilisierung der Bewegtbilder benötigt keine Internetverbindung, sodass die "Motion Stills" auch im Dschungel funktioniert.

Die App gibt es kostenlos bei Google Play[2] und benötigt mindestens Android 5.1. Für Google ist "Motion Stills" eine experimentelle App, um neue Funktionen auszuprobieren. Kommen die bei den Nutzern gut an, könnten sie später in Google-Produkte eingebaut werden. (dbe[3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3779840

Links in diesem Artikel:
[1] https://research.googleblog.com/2017/07/motion-stills-now-on-android.html
[2] https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.motionstills
[3] mailto:dbe@ct.de