Menü

Motorola: Z2 Play und Gamepad-Modul angekündigt

Motorola hat neben dem neuen Mittelklasse-Handy Z2 Play vier neue Module angekündigt, darunter auch ein Handy-Gamepad.

Motorola: Z2 Play und Gamepad-Modul angekündigt
Anzeige
Lenovo Moto Gamepad
Lenovo Moto Gamepad ab € 85,95

Motorola hat vier neue Module für seine modularen Handys präsentiert: Die neuen Moto Mods umfassen ein Gamepad, einen Adapter für kabelloses Aufladen, einen Akku-Pack sowie einen neuen Lautsprecher von JBL. Bereits erhältlich ist unter anderem ein Kamera-Modul von Hasselblad und ein Projektor-Aufsatz.

Das neue Gamepad hat die vier typischen Buttons, die man unter anderem von Xbox und Playstation kennt. Außerdem ist es mit zwei Sticks und einem D-Pad ausgestattet. Der eingebaute Akku sorgt dafür, dass das Handy bei angeschlossenem Gamepad nicht schneller den Geist aufgibt.

Anzeige

Darüber hinaus hat Motorola auch das Z2 Play vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone folgt auf das Z Play und soll in der Ausführung mit 64 Gigabyte 500 US-Dollar kosten. Der Super-Amoled-Bildschirm misst 5,5 Zoll und zeigt eine Auflösung von 1080p. Im Inneren des Motorola Z2 Play verrichtet ein Snapdragon 626 seinen Dienst. Der Arbeitsspeicher beträgt je nach Ausführung 3 oder 4 GByte.

Die Batterie ist im Vergleich zum Vorgänger etwas geschrumpft. Sie fasst statt 3500 nur noch 3000 mAh. Die Laufzeit soll bei 30 Stunden liegen. Android 7.1.1 ist vorinstalliert. Das Motorola Z2 Play ist mit allen Motorola-Mods kompatibel. Wann es in Deutschland auf den Markt kommt. ist noch nicht bekannt, der USA-Start steht im Sommer an.

(dahe)

Anzeige