Menü

Motorola kündigt Good Mobile Messaging 5 an

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Good Mobile Messaging ist eine reine Softwarelösung für Pushmail, die auf Windows Mobile 5 und 6 sowie Palm OS läuft. Serverseitig unterstützt Good Messaging IBM Lotus Domino 6.x, 7.x und 8 sowie Microsoft Exchange 2000, 2003 und 2007. Bei Lotus Domino kann Good auch verschlüsselte Mails lesen und beantworten.

Auf dem Handy installiert Good einen eigenen Client über das Netzwerk (OTA: over the air). Dieser Client erfährt in der neuen Version eine gründliche Überarbeitung. So kann man in Zukunft E-Mails nach Absender oder Betreff sortieren und so gemeinsam bearbeiten. Als weitere Neuigkeit kann die Software nun auch Anhänge auf dem Handy bearbeiten sowie neue Anhänge verschicken. Bislang konnte Good nur bestehende Anhänge serverseitig weiterleiten. Der neue Client erhält außerdem einen RSS-Reader.

Mit der Version 5 bündelt Good das bisher separat verkaufte Good Mobile Defense als Bestandteil von Mobile Messaging. Diese Komponente erlaubt eine zentrale Verwaltung der mobilen Geräte. So lassen sich Pflichtprogramme wie Virenscanner festlegen, die auf dem Gerät installiert sein müssen. Umgekehrt lassen sich einzelne Komponenten wie Kamera, Infrarot, Bluetooth oder WLAN konfigurieren respektive abschalten. Über zentrale Policies können Passwortqualität sowie automatische Sperren oder Löschungen bei falscher Eingabe festgelegt werden.

In Europa ist Good bisher eher unbekannt, auch wenn es hier bereits einige Referenzkunden mit Installationen in Deutschland, darunter etwa Cisco, gibt. Mit Motorola im Rücken erhofft sich Good in Zukunft eine größere Verbreitung. Die neue Version Good Mobile Messaging 5 soll im September verfügbar sein. (vowe)

Anzeige
Anzeige