Menü

Motorola übernimmt Encoding-Spezialisten Modulus Video

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Der US-Konzern Motorola will das auf Videokompression spezialisierte Unternehmen Modulus Video übernehmen und damit sein Portfolio von IPTV-Techniken ergänzen. Am gestrigen Donnerstag teilte Motorola die Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung mit, ohne auf die finanziellen Aspekte der Transaktion einzugehen. Modulus Video sei als Anbieter von Übertragungssystemen auf Basis von MPEG-4 Advanced Video Coding (AVC, auch als H.264 bezeichnet) für die Ausstrahlung über Satellit, Kabel oder IP-Netze, bereits seit zwei Jahren Partner von Motorola.

Die Übernahme soll vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden der Modulus-Aktionäre im zweiten oder dritten Quartal vollzogen werden. Modulus soll als hundertprozentige Tochter weiter am Standort Sunnyvale (US-Bundesstaat Kalifornien) arbeiten. Motorola hatte zuvor unter anderem den schwedischen IPTV-Spezialisten Kreatel sowie den Hardware-Hersteller Netopia gekauft. Mit den Übernahmen will der Konzern sein IPTV-Portfolio stärken und eine integrierte Lösung für die Videoübertragung auf unterschiedlichen Plattformen schaffen. (vbr)