Menü

Motorola verkauft Good Technology

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Handy- und Netzwerktechnik-Hersteller Motorola trennt sich von dem Ende 2006 übernommenen Messaging-Spezialisten Good Technology. Das amerikanische Unternehmen Visto übernimmt die Firma, ein Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt. Ende Februar soll die Transaktion abgeschlossen sein. Visto will sich mit der Übernahme als weltweiter Marktführer für sicher mobile Kommunikation positionieren; als Kunden nennt das Unternehmen Netzbetreiber und Endgerätehersteller.

Good Technology bietet Software und Dienstleistungen für mobile E-Mail an und steht damit in Konkurrenz zu Blackberry-Anbieter Research in Motion. Motorola hatte noch auf der CES 2007 Smartphones mit Good-Software angekündigt. Der Verkauf des Unternehmens dürfte Motorolas kränkelnde Handysparte noch weiter schwächen, da nun keine leistungsfähige E-Mail-Infrastruktur mehr zur Verfügung steht. Auf dem Mobile World Congress in der vergangenen Woche hatte Motorola keine neuen Handys angekündigt, sondern sich auf Netztechnik konzentriert. (ll)