Menü

Mozilla-Browser gewinnen Marktanteile

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 822 Beiträge

Die Webbrowser der Mozilla Foundation haben mittlerweile einen Marktanteil von 7,35 Prozent erreicht. Das haben die Web-Statistiker des niederländischen Unternehmens Onestat ermittelt. Darunter nimmt Mozilla Firefox allein 4,58 Prozent ein. Der gesamte Marktanteil der Mozilla-Browser betrug Ende Mai 2004 noch 2,1 Prozent, heißt es in einer Mitteilung. Microsofts Internet Explorer dominiert mit 88,90 Prozent Anteil demnach weiterhin, hat aber gegenüber Mai 5 Prozentpunkte eingebüßt.

"Es sieht so aus, als wenn einige vom Internet Explorer zu Mozilla wechseln", sagte Niels Brinkman, einer der Gründer von Onestat. Das schließt er daraus, dass der Anteil des IE nach seinen Zahlen im gleichen Maße abgenommen hat, wie Mozilla zugewinnen konnte. Microsofts Internet Explorer der Version 6 ist mit 80,95 Prozent der führende Browser im Web gegenüber 69,3 Prozent Marktanteil im Mai. Opera 7.x nimmt mittlerweile 1,33 Prozent ein und Apples Safari 0,91 Prozent. Im September hatte bereits die Firma WebSideStory beim Internet Explorer einen Rückgang registriert.

Der Provider Onestat hat für die Statistik die Zugriffe der vergangenen Woche registriert. Das Sample umfasste demnach 2 Millionen Besucher. Solche Zahlen über Webbrowser-Nutzung sind mit einer gewissen Vorsicht zu genießen angesichts der Tatsache, dass sich Browser wie beispielsweise Opera im Web als Internet Explorer ausgeben können, um überhaupt Zugang zu diversen Seiten zu haben. Dies kann Statistiken verfälschen, auch wenn es trotz dieser Konfigurationsmöglichkeiten eindeutige Kennungen gibt. Die Marktforscher von Onestat erklärten zudem schon früher, dass sie mit den Browser-Entwicklern zusammenarbeiten und solche Effekte in ihrer Statistik berücksichtigen.

Trotzdem aber können Browser-Statistiken keine hundertprozentig sichere Auskunft über die reale Nutzung der unterschiedlichen Versionen geben -- schließlich spielen neben technischen Unwägbarkeiten auch die Vorlieben von Zielgruppen eine Rolle. Die aktuellen Statistiken -- wie etwa auch die Browser-Statistik von heise online -- bieten aber zumindest Hinweise darauf, wie sich der Markt aufteilt.

Browser-Anteile heise online

User-AgentAnteil
November 2004
Anteil Mai 2004
Internet Explorer 6.0x 39,4 %41,3 %
Firefox 25,7 %12,5 %
Gecko (Mozilla/Netscape 6 o.ä.) 12,5 %18,7 %
Opera 7.x7,5 %8,9 %
Andere/Unbekannt 7,4 %7,7 %
Internet Explorer 5.5x 2,2 %3,6 %
KDE Konqueror 2,1 %2,4 %
Apple Safari 2,1 %2,1 %
Internet Explorer 5.0x 1,2 %2,2 %

Anteile der Browser-Hersteller heise online

HerstellerAnteil
November 2004
Anteil
Mai 2004
Microsoft 43,0 %47,4 %
Mozilla & Co (Gecko-Engine) 38,1 %31,2 %
Opera7,7 %9,4 %
Apple2,1 %2,1 %
KDE2,1 %2,4 %
Anzeige
Anzeige