Menü

Mozilla: Chat-Projekt gestoppt?

Von
vorlesen Drucken

Hinter dem erst vor zwei Tagen gestarteten Mozilla.org-Projekt für einen Chat- und Instant Messenger-Client steht ein Fragezeichen. Wer versucht, die Projektbeschreibung auf dem Mozilla-Server abzurufen, findet dort nur eine knappe Erklärung, daß die Seiten auf Aufforderung von Netscape "zur Durchsicht" entfernt worden seien.

Das Projekt soll in einen Client münden, der eine große Anzahl von Chat-Standards unterstützt, darunter das Internet Relay Chat (IRC). Darüberhinaus soll er es ermöglichen, Echtzeit-Nachrichten zu senden (Instant Messaging). Mit beiden Funktion steht er allerdings in direkter Konkurrenz zu Programmen des Netscape-Besitzers AOL, ICQ und dem AOL Instant Messenger. Dies könnte der Grund für den Schritt von Netscape sein. Mozilla.org ist zwar seit der Code-Freigabe für die Weiterentwicklung des Browsers zuständig - im Prinzip unabhängig von Netscape -, einige der zentralen Mozilla-Entwickler stehen aber nach wie vor bei Netscape in Lohn und Brot. (jo)

Anzeige
Anzeige