Menü

Mozilla Prism jetzt auch für Linux und Mac

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

Die Mozilla-Stiftung hat ihren Webseiten-Renderer Prism zwei Wochen nach der Windows-Vorabversion nun auch für Linux und Mac OS X herausgebracht; für alle drei Betriebssysteme steht jetzt die Versionsnummer bei 0.8. Prism (früher als "WebRunner" bekannt) stellt Webseiten ebenso dar wie Firefox, jedoch mit einer minimalen Benutzeroberfläche und an einzelne URLs gebunden, sodass sie wie Anwendungen anmuten. Anders als bei Adobe AIR kann der Benutzer selbst solche Prism-Anwendungen einrichten. Künftig sollen sich Prism-Anwendungen direkt aus dem Firefox heraus erzeugen und Daten offline speichern lassen. (heb)

Anzeige
Anzeige