Menü

Mozilla-Projekt Raindrop verwaltet Nachrichten aus mehreren Quellen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Mozilla Labs hat das Projekt Raindrop vorgestellt, das die Verwaltung von Nachrichten aus RSS-Feeds, Tweets und Mails unter einer Oberfläche erlauben soll. Das vom Thunderbird-Team betreute Projekt arbeitet unter der Haube mit einem Mini-Webserver, CouchDB und Python. Der Benutzer kann mit Firefox, Safari oder Chrome auf die ausgelieferten Seiten zugreifen und selbst festlegen, welche Nachrichten für ihn besonders wichtig sind, etwa Mails von Freunden und Verwandten oder Bestellbestätigungen von Online-Versandhäusern.

Raindrop befindet sich in einem sehr frühren Entwicklungsstadium und ist bislang nur im Quelltext erhältlich. Auf der Raindrop-Hacking-Website findet man sowohl den Code als auch eine Anleitung zur Installation.

(amu)