Menü

Mozilla: Unsicher durch Plug-ins und Browser-Erweiterungen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1354 Beiträge

Aufgrund der vielen Sicherheitslücken des Internet Explorer und der damit verbundenen Risiken, sich beim Surfen im Internet einen Trojaner oder Dialer einzufangen, wechseln viele Anwender zu Mozilla und Firefox. Doch die Sicherheit ist trügerisch, nimmt doch die Zahl von Webseiten zu, die auch Lücken in diesen Browsern aktiv ausnutzen. Untergejubelte Browser-Plug-ins und Erweiterungen machen auch Mozilla unter Umständen offen wie ein Scheunentor, wenn der Anwender zu vertrauenselig ist.

Die Vertreibung aus dem Paradies prophezeit auch der Kommentar auf heise Security: (dab)