Menü

Mozilla-Webbrowser Firefox 0.9 freigegeben [Update]

vorlesen Drucken Kommentare lesen 620 Beiträge

Kurz nach dem Release-Kandidaten hat die Mozilla Foundation die Version 0.9 ihres Standalone-Webbrowsers Firefox freigegeben. Die wichtigsten Neuerungen bestehen unter anderem in einem neuen (unter Entwicklern ebenso wie Anwendern teilweise umstrittenen) Default-Theme für die Bedienoberfläche, einem neuen Migrations-Werkzeug zum Umstieg von anderen Browsern, überarbeiteten Werkzeugen zur Verwaltung von Themes und Erweiterungen sowie einem neuen Hilfe-System. Außerdem betonen die Entwickler, dass sowohl die Größe des Pakets verringert als auch die Geschwindigkeit gesteigert wurde. Zudem wurden diverse Bugs gegenüber der Vorgängerversion korrigiert.

Einen Überblick über die Neuerungen gibt die Mozilla Foundation in ihrem Announcement. Weitere Informationen bringen die Release-Notes. Die Version 0.9 von Firefox steht als Binary-Paket für Windows, Linux und Mac OS X auf den ftp-Servern der Mozilla-Foundation bereit; sie sind auch über die Download-Links auf der Firefox-0.9-Webseite zu erreichen. Dort finden sich auch Versionen für Solaris auf SPARC- und i386-Systemen.

Firefox, von der Mozilla Foundation als "next generation web browser" bezeichnet, soll gegenüber der vollständigen Websuite Mozilla einen besonders schnellen und schlanken Webbrowser bieten. Die komplette Suite soll dagegen in Version 1.7 die Ausgabe 1.4 mit einer künftig unveränderten API bieten und damit die Grundlage für die Programmierung kompletter Webanwendungen durch Firmen und unabhängige Entwickler liefern. Die Mozilla-Foundation erwartet das endgültige Release der Websuite Mozilla 1.7 noch in dieser Woche. Die Weiterentwicklung der Websuite über dieses stabile Release hinaus ist mit der Alpha-Version von Mozilla 1.8 ebenfalls bereits eingeleitet worden.

[Update]:
Unterdessen liegt seit gestern auf dem FTP-Server und den entsprechenden Mirror Sites ein Release Candidate des Mozilla-Mailers Thunderbird 0.7 zum Download bereit. Neben Bugfixes bietet die neu Version unter anderem einen neuen Profilmanager, mit dem ein User für einen Account verschiedene Profile verwalten kann. Details zu den Änderungen findet man hier. (jk)