Menü

Mozilla plant Firefox-Version für Windows-8-Metro

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 114 Beiträge
Von

Mozilla will eine Firefox-Version herausbringen, die für die neue Metro-Oberfläche von Windows 8 ausgelegt ist. In dieser Bedienansicht bricht Microsoft mit der bisherigen Fenster-Metapher und lehnt sich mit einem in Kacheln aufgeteilten Startbildschirm, Vollbildansicht der einzelnen Programme und Touch-Bedienung an Windows Phone 7 an. Eine Beta von Windows 8 dürfte in den nächsten Wochen erscheinen, die Endversion vermutlich in der zweiten Jahreshälfte 2012.

Nach Einschätzung der Mozilla-Entwickler erfordert Metro eine neue Bedienoberfläche des Browsers und Anpassungen bei der Systemintegration. Ein erster Proof of Concept soll noch im zweiten Quartal dieses Jahres fertig werden; Mozilla hat dem Projekt die höchste Prioritätsstufe zugewiesen. Allerdings hängt die Umsetzbarkeit laut Mozilla-Wiki davon ab, dass Firefox auf alle benötigten APIs zugreifen kann und die gleichen Rechte wie Internet Explorer erhält.

Offen ist, in welcher Sprache die Bedienoberfläche geschrieben sein wird – zur Auswahl stehen XUL (wie im bisherigen Firefox) und C/C++, aber auch die Kombination aus HTML, CSS und JavaScript. Weitere Firefox-Projekte für 2012 hat Mozilla in seiner Roadmap beschrieben. (heb)