Menü

Mozilla und eBay kooperieren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 214 Beiträge

Der Web-Browser Firefox könnte bald mit Werkzeugen für die Verwaltung von Online-Auktionen aufwarten. Die Mozilla Corporation und das Internet-Auktionshaus eBay haben heute eine entsprechende Zusammenarbeit angekündigt. Ziel sei es, das "Auktionserlebnis für Firefox-Nutzer in Deutschland, Frankreich und Großbritannien noch einfacher zu gestalten", geht aus einer eBay-Mitteilung hervor.

Weiter heißt es, Mozilla und eBay wollten neue Techniken entwickeln, die es eBay-Mitgliedern ermöglichen, sich im Firefox stets über den Stand ihrer Auktionen zu informieren – unabhängig davon, auf welcher Website sie sich gerade befinden. Die Mitteilung zitiert Christopher Beard, Vice President Marketing und Product Management bei Mozilla, laut dem sein Unternehmen "begeistert ist", mit eBay zusammenzuarbeiten und "somit das eBay-Erlebnis bei Firefox zu verstärken". Weitere Details über die Zusammenarbeit wollen Mozilla und eBay im kommenden Quartal bekannt geben. (anw)