Menü

Multifunktionsdrucker: Tinte oder Laser für die Arbeit?

Wer einen Multifunktionsdrucker fürs Büro anschaffen will, steht vor der ewig gleichen Frage: Laser oder Tinte? Das lässt sich jedoch nicht pauschal beantworten, sondern hängt vom Anwendungsschwerpunkt ab.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 173 Beiträge
Laserdrucker

Laserdrucker punkten mit einem gestochen scharfen Schriftbild, Tintenstrahler drucken hingegen in der Regel Grafiken und Fotos deutlich schöner. Nachteile haben beide: Tinte trocknet bei seltener Verwendung ein, dafür nerven Laserdrucker im Betrieb mit unangenehmen Ausdünstungen. Rudi Opitz erklärt, was Laserdrucker besser können als Tintengeräte, wie sich die Ausstattung der Multifunktionsgeräte unterscheiden und was man beim Kauf beachten sollte.

c't hat in Ausgabe 22/15 sechs Laser-Multifunktionsfarbdrucker bis 400 Euro für den Arbeitsplatz getestet.

Mehr Interviews – etwa zu Online-Tarifen, 4K-Monitoren, Mail-Verschlüsselung, Grafikkarten, 3D-Druckern oder Solid-State Disks – finden Sie auf der zugehörigen Video-Themenseite "nachgehakt" und auf unserem YouTube-Kanal:

Alle "nachgehakt"-Interviews gibts auch bei YouTube

(vza)