Menü

Murdoch verkauft seine Klingeltontochter

vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge

Rupert Murdoch verkauft seinen Klingeltonladen: Die multinationale Jesta Group übernimmt die Newscorp-Tochter Fox Mobile mit den Marken Jamba, Jamster, Mobizzo und iLove. Das teilte der neue Eigentümer am Donnerstag in New York mit, ohne finanzielle Details der Transaktion zu nennen. Jesta ist eine Immobilien-Holding mit weiteren Investments in verschiedenen anderen Bereichen. Das Untenehmen ist unter anderem in der Luftfahrt, der Konsumgüterherstellung und in der Softwarebranche aktiv.

Der neue Eigentümer hält die mobile Unterhaltung für einen noch jungen Markt und rechnet mit Wachstum. Fox Mobile wird umbenannt und in die neugegründete Jesta Mobile Holdings mit Standorten in Berlin und Beverly Hills (US-Bundesstaat Kalifornien) integriert. Zu möglichen weiteren Plänen bezüglich der verschiedenen Niederlassungen machte Jesta keine Angaben.

Anfang Dezember hatte Fox Mobile Berichte über einen Stellenabbau im Unternehmen bestätigt. Zuvor hatte die Muttergesellschaft im August ihre Verkaufsabsichten bezüglich der Mobil-Tochter erklärt und damit anhaltende Spekulationen bestätigt. Rupert Murdochs Fox-Gruppe war 2006 bei dem zuvor von Verisign gekauften Jamba eingestiegen und hatte zwei Jahre später auch den Rest des des Klingeltonanbieters übernommen. (vbr)