Musik-Streaming vor allem bei jungen Menschen beliebt

Einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Bitkom zufolge hören über 6 Millionen Menschen in Deutschland per Online-Streaming Musik. Die meisten gehören zu jüngeren Altersgruppen. Bekannt sind solche Streamingdienste rund 16 Millionen Bundesbürgern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 139 Beiträge
Von

Streamingdienste für Musik aus dem Netz werden vor allem von Jüngeren genutzt. Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage hervor. Mehr als ein Viertel der Internetnutzer (28 Prozent) zwischen 18 und 29 Jahren ruft demnach Songs über Spotify, Juke, Rdio, Musicload und andere Anbieter ab. Bei den 30- bis 44-Jährigen macht das nur jeder Achte (12 Prozent).

Insgesamt nutzen etwa acht Prozent der Menschen in Deutschland die Plattformen, viele davon regelmäßig: Jeder zweite Streamingkunde (50 Prozent) greift mehrmals pro Woche oder sogar täglich auf die Dienste zu, gut ein weiteres Viertel (27 Prozent) mehr als einmal pro Monat. Auftraggeber der repräsentativen Umfrage unter 1003 Internetnutzern ab 14 Jahren war der IT-Verband Bitkom. (sybe)