Mutmaßlicher "Cyber-Terrorist" in Singapur verhaftet

In Singapur ist ein Mann festgenommen worden, der angeblich terroristische Anschläge auf Computer-Netze geplant haben soll.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 98 Beiträge
Von
  • Murat Özkilic

In Singapur ist ein Mann wegen mutmaßlichem Cyber-Terrorismus verhaftet worden. Nach einem Bericht des Wall Street Journal soll es sich dabei um einen Informatik-Spezialisten handeln, der Attacken auf diverse staatliche Computersysteme geplant haben soll. Die Festnahme sei auf Intervention von US-amerikanischen Sicherheitsexperten und Fachleuten aus Singapur geschehen, heißt es. Auf welchen konkreten Ermittlungen die Festnahme beruht und welche Hintergründe dabei eine Rolle gespielt haben, blieb allerdings offen. (mur)