Menü

MySpace startet deutschen Ableger

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 85 Beiträge

Das Community-Portal MySpace feiert den bevorstehenden Start seines deutschen Ablegers (derzeit noch in der Beta-Phase) mit einem jetzt nicht mehr geheimen Geheimkonzert der Berliner Kapelle "Beatsteaks". MySpace-Mitglieder haben freien Eintritt zu dem Konzert am 30. März im Kreuzberger Lido. Als Eintrittskarte gilt ein Ausdruck ihres MySpace-Profils, auf dem die Beatsteaks (die am Freitag auch ihre neue CD veröffentlichen) und die Veranstaltungsreihe "Secret Show" unter den "Top-Freunden" auftauchen müssen. Einlass ist, solange es Platz gibt.

Im April sollen weitere Veranstaltungen mit exklusiven Konzerten folgen. Die "Secret Shows" gibt es in zahlreichen Ländern mit zum Teil weltbekannten Musikern. So gaben sich schon "The Killers" oder "Gnarls Barkley" die Ehre, für ihre MySpace-Fans zu spielen. MySpace ist eine globale Community mit nach eigenen Angaben über 100 Millionen Mitgliedern. Auch in Deutschland erfreut sich das Portal zunehmender Beliebtheit. Im Februar soll es mehr als 3 Millionen deutsche Besucher gehabt haben. Das Portal war im Sommer 2005 für über eine halbe Milliarde US-Dollar von der News Corp. übernommen worden, die seither daran arbeitet, Image und Geschäftsmodell weiterzuentwickeln. (vbr)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige