Menü

NASA: Doppeleinschlag auf dem Mond

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 231 Beiträge

In wenigen Minuten steht der Höhepunkt eines spektakulären Experiments der US-Raumfahrtbehörde NASA an: Gegen 13:33 Uhr (MEZ) wird auf der Mondoberfläche ein Raketenteil mit einer Masse von 2,4 Tonnen in ein Kratergebiet nahe des Südpols einschlagen und eine Materialwolke aufwirbeln. Diese Wolke durchfliegt kurze Zeit später der "Mission Lunar CRater Observation and Sensing Satellite" (LCROSS ), der die Beschaffenheit der Wolke analysieren soll.

Anschließend zerschellt auch LCROSS auf der Mondoberfläche und erzeugt eine weitere Staubwolke. Die NASA erhofft sich von den Einschlägen Erkenntnisse darüber, ob die Krater am Südpol Wassereis in größeren Mengen vorhalten. Beide Ereignisse werden vom Mondorbiter LRO (Lunar Reconnaissance Orbiter) und diversen Teleskopen beobachtet. Der Verlauf des Experiments kann live im Internet-TV der NASA mitverfolgt werden. (pmz)

Anzeige
Anzeige