Menü

NASA-Sonde Osiris-Rex: Schon erste Spuren von Wasser auf Asteroid Bennu

Erst seit wenigen Tagen umkreist die NASA-Sonde Osiris-Rex den Asteroiden Bennu, aber schon hat sie erste Hinweise auf Wasser gefunden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
NASA-Sonde Osiris-Rex: Schon erste Spuren von Wasser auf Asteroid Bennu

Bennu

(Bild: NASA/Goddard/University of Arizona)

Die NASA-Sonde Osiris-Rex hat bereits auf ihrem Anflug auf den Asteroiden Bennu Spuren von Wasser auf dem Himmelskörper entdeckt. Das teilte die NASA eine Woche nach der Ankunft bei Bennu nun mit. Die Instrumente OVIRS (OSIRIS-REx Visible and Infrared Spectrometer) und OTES (OSIRIS-REx Thermal Emission Spectrometer) haben demnach Spuren von Molekülen auf dem Asteroiden entdeckt, die aus Sauerstoff- und Wasserstoffatomen bestehen und zur Hydroxygruppe gehören.

(Quelle: NASA's Scientific Visualization Studio)

Die Forscher vermuten demnach, dass diese Moleküle in wasserführenden Mineralien gebunden sind. Das würde bedeuten, dass das felsige Material des Asteroiden irgendwann einmal mit flüssigem Wasser in Verbindung gekommen ist, erklären die Wissenschaftler. Bennu selbst ist dafür zu klein, deshalb deute alles darauf hin, dass Wasser auf jenem Himmelskörper vorhanden war, aus dem Bennu herausgebrochen ist.

Für die Forscher ist das ein besonders früher Erfolg der ambitionierten Mission. In deren Rahmen soll Osiris-Rex anhand von Bennu Erkenntnisse zur Entstehung unseres Sonnensystems liefern. Dazu soll die Sonde später sogar Bodenproben entnehmen und zur Erde zurückbringen. Darauf dürften sich die Wissenschaftler angesichts dieser vielversprechenden ersten Daten nun noch mehr freuen.

NASA-Sonde Osiris Rex (21 Bilder)

Mit dem Roboterarm TAGSAM soll die Sonde im Vorbeiflug Proben aufnehmen.
(Bild: NASA)

(mho)