Menü

NASA-Teleskop TESS schießt erstes Foto

Das Weltraumteleskop TESS hat auf seiner Suche nach Exoplaneten zu Testzwecken ein erstes Foto geschossen. Das sieht vielversprechend aus – und ist ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen soll.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 96 Beiträge
NASA-Teleskop TESS schießt erstes Foto

(Bild: NASA/MIT/TESS)

Das NASA-Weltraumteleskop TESS (Transiting Exoplanet Survey Satellite) war am 18. April ins Weltall aufgebrochen. Dort soll es nach Exoplaneten suchen und seinen Vorgänger Kepler ablösen, dem allmählich der Treibstoff ausgeht. Nun hat TESS den Mond passiert und anschließend zu Testzwecken ein erstes Foto mit einer seiner vier Kameras geschossen, meldet die NASA. Darauf sind mehr als 200.000 Sterne zu sehen – dennoch ist das nur ein Vorgeschmack, denn mit allen vier Kameras ist TESS während seiner auf zwei Jahre angelegten Mission in der Lage, 400 Mal mehr vom Himmel abzudecken.

Ein erstes Testbild von einer der vier TESS-Kameras. Sind alle vier im Einsatz, soll das Teleskop 400 mal mehr Gebiet abdecken.

(Bild: NASA/MIT/TESS)

Das Foto zeigt das Sternbild Kentaur des Südhimmels in der Mitte sowie einen der hellsten Sterne des Nachthimmels, Beta Centauri, links am unteren Rand. Am 30. Mai soll TESS noch einmal Schub geben und anschließend seinen endgültigen Orbit um die Erde erreichen. Nach einer Kamerakalibrierung soll TESS schließlich Mitte Juni seine Arbeit aufnehmen.

Ein NASA-Video zeigt die Reise, die TESS noch zurücklegen muss, sowie den endgültigen Orbit.

(tiw)

Anzeige
Anzeige