Menü

NASA will Tweets und Bilder zu einem Asteroiden schicken

Die NASA möchte eine Zeitkapsel mit ausgewählten Nachrichten aus dem Jahr 2014 mit einer Sonde zu einem Asteroiden schicken und nach deren Rückkehr im Jahr 2023 öffnen. Dafür bittet sie nun um Einsendungen auf Twitter und Instagram.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 47 Beiträge
Von

Die NASA ruft Internetnutzer in aller Welt auf, ihr Tweets und Instagram-Bilder zu schicken, die in einer Zeitkapsel die Reise der Sonde OSIRIS-REx (Origins-Spectral Interpretation-Resource Identification-Security-Regolith Explorer) zu einem Asteroiden mitmachen sollen. Wie die US-Weltraumagentur mitteilt, soll die Sonde 2016 starten und 2019 den Asteroiden Bennu erreichen. Der soll dann zwei Jahre lang erforscht werden, bevor sich OSIRIS-REx mit Bodenproben auf den Rückweg Richtung Erde machen soll. Dort soll die Kapsel dann 2023 geöffnet und die Inhalte veröffentlicht werden.

OSIRIS-REx soll eigentlich Proben von einem Asteroiden zur Erde bringen.

(Bild: asteroidmission.org)

Um an der Aktion teilzunehmen, sollen Interessierte noch bis zum 30. September einen Tweet mit dem Hashtag #AsteroidMission absetzen oder ein Bild auf Instagram mit diesem Stichwort markieren. Nutzer werden aufgefordert, dabei daran zu denken, wo wir uns in Bezug auf die Erforschung des Sonnensystems gegenwärtig befinden und wo wir 2023 sein könnten. Ob diese Vorhersagen eingetroffen sind, könne dann 2023 überprüft werden. Insgesamt will das Team 50 Tweets und 50 Bilder auswählen, die die Reise zu Bennu mitmachen sollen. (mho)