NT 4.0 Service Pack 3 hängt Samba ab

Samba und kommerzielle SMB-Server für Unix haben mit Windows NT 4.0 ab Service Pack 3 erhebliche Schwierigkeiten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von
  • Julia Stelzer

Samba und kommerzielle SMB-Server für Unix haben mit Windows NT 4.0 ab Service Pack 3 erhebliche Schwierigkeiten. Die nach vergeblichem Login-Versuch erscheinende Fehlermeldung gibt keinerlei Hinweis auf die Ursache: ab SP3 versendet NT keine unverschlüsselten Passwörter mehr. Die Lösung ist, dieses per Registry-Eintrag wieder zu erlauben. Mit dem Registry-Editor begebe man sich im Unterverzeichnis HKEY_LOCAL_MACHINE zu dem Key: \system\currentcontrolset\services\rdr\parameters. Dort ist der Eintrag 'EnablePlainTextPassword' als Typ 'D_WORD' mit dem Wert '1' einzutragen. Nach Beenden des Editors und einem Reboot mag Samba die Verbindungsaufforderung wieder. (jus)