Menü

NTT erzielt Rekordgewinn

vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge

Der japanische Telefonkonzern Nippon Telegraph and Telephone Corp. (NTT) hat im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März endete, ein Rekordergebnis eingefahren. Der Nettogewinn stieg gegenüber dem Vorjahr von 233,4 Milliarden auf 643,9 Milliarden Yen (4,74 Milliarden Euro). Zu dem guten Ergebnis habe unter anderem die Mobilfunktochter NTT DoCoMo beigetragen, die im vergangenen Geschäftsjahr ebenfalls ein Rekordergebnis erzielt hatte.

Der Umsatz stieg von 10,923 Billionen auf 11,095 Billionen Yen (81,6 Milliarden Euro) an. Für das laufende Jahr rechnet NTT mit einem Gewinnanstieg um etwa 1 Prozent auf 650 Milliarden Yen. Der Umsatz werde auf 10,9 Billionen Yen zurückgehen. NTT rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit verschärfter Konkurrenz auf dem Mobilfunkmarkt. (anw)