Menü

Nachgelegt: GeForce-Treiber unterstützen OpenGL 3.0 vollständig

vorlesen Drucken Kommentare lesen 124 Beiträge

Drei Wochen nach Mitbewerber AMD hat Nvidia einen Grafiktreiber mit vollständiger Unterstützung von OpenGL 3.0 fertiggestellt. Darüber hinaus bringt der GeForce 182.06 nach Herstellerangaben bei Spielen wie Fallout 3, Half Life 2 und Race Driver: Grid eine um bis zehn Prozent höhere Performance bei aktivierter Kantenglättung. Zudem enthält der Treiber eine aktualisierte Version der PhysX System Software.

Damit 3D-Spiele mit Multi-GPU-Systemen optimal zusammenarbeiten, müssen je nach Spiel verschiedene Kompatibilitätseinstellungen im Treiber aktiv sein. Nach Vorstellung einer neuen 3D-Anwendung dauert es einige Wochen, bis die Grafikchip-Hersteller entsprechende Profile in einer neue Treiberversion eingepflegt haben. Der Grafikkartenhersteller EVGA verkürzt diesen Zeitraum bei SLI-Systemen mit einem inoffiziellen Patch für Windows Vista, der Profile für aktuelle Spiele und Spiele-Demos nachrüstet. Allerdings lässt sich das Paket erst nach vorheriger Registrierung von der EVGA-Webseite herunterladen.

AMD

  • ATI Radeon: Version 9.1 des Catalyst AGP Hotfix vom 6.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Intel

  • G4x/Q4x/G3x/Q3x/GM965: Version 14.37.1.64.5029 des Treibers vom 24.01.2009 für Windows XP (64 Bit)
  • G4x/Q4x/G3x/Q3x/GM965: Version 14.37.1.5029 des Treibers vom 24.01.2009 für Windows XP (32 Bit)

Nvidia

  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.06 WHQL des GeForce-Treibers vom 18.2.2009 für Windows XP (32 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.06 WHQL des GeForce-Treibers vom 18.2.2009 für Windows XP (64 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.06 WHQL des GeForce-Treibers vom 18.2.2009 für Windows Vista (32 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.06 WHQL des GeForce-Treibers vom 18.2.2009 für Windows Vista (64 Bit)

VIA/S3

  • Chrome 500: Version 8.16.12.0018 der Beta-Treiber vom 5.1.2009 für Windows 7 (32 Bit)
  • Chrome 400: Version 8.16.12.0018 der Beta-Treiber vom 5.1.2009 für Windows 7 (32 Bit)

Auzentech

  • X-Fi Forte: Version RC4 Patch 1.2 des Treibers vom 13.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • X-Fi Forte: Version RC3 des DTS-Treibers vom 3.2.2009 für Windows Vista (32/64 Bit)

Realtek

  • HDA-Codecs: Version R2.16 des Treibers vom 18.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • AC97-Codecs: Version A4.06 des Treibers vom 17.2.2009 für Windows 2000/XP/Vista/7 (32/64 Bit)

Realtek

  • RTL8100E/RTL8101E/RTL8102E-GR/RTL8110SC(L)/RTL8110S-32/RTL8110SB(L)/RTL8169SB(L)/RTL8169SC(L)/RTL8169/RTL8111B/RTL8168B/RTL8111/RTL8168/RTL8111C: Version 5.714 des Treibers vom 17.2.2009 für Windows 2000/XP (32/64 Bit)
  • RTL8100E/RTL8101E/RTL8102E-GR/RTL8110SC(L)/RTL8110S-32/RTL8110SB(L)/RTL8169SB(L)/RTL8169SC(L)/RTL8169/RTL8111B/RTL8168B/RTL8111/RTL8168/RTL8111C: Version 6.216 des Treibers vom 5.2.2009 für Windows Vista (32/64 Bit)
  • RTL8100B(L)/RTL8100C(L)/RTL8101L/RTL8139C(L)/RTL8139C(L)+/RTL8139D(L)/RTL8100(L)/RTL8130/RTL8139B(L): Version 5.714 des Treibers vom 17.2.2009 für Windows XP (32/64 Bit)
  • RTL8100B(L)/RTL8100C(L)/RTL8101L/RTL8139C(L)/RTL8139C(L)+/RTL8139D(L)/RTL8100(L)/RTL8130/RTL8139B(L): Version 6.216 des Treibers vom 5.2.2009 für Windows Vista (32/64 Bit)

JMicron

  • JMB36X: Version R1.17.10 des Treibers vom 17.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB36X: Version R1.17.10 eSATA des Treibers vom 17.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB36X: Version R1.17.10 eSATA ohne Write-Cache des Treibers vom 17.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB38X: Version R1.00.24 WHQL des Treibers vom 11.2.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Hinweis in eigener Sache: Die Neufassung der Rubrik "Nachgelegt" auf heise online informiert in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Treiberveröffentlichungen der wichtigsten Grafikkarten-, Chipsatz-, Netzwerk- und Soundkarten-Hersteller. Zu neuen Entwicklungen und Treibern bei Linux siehe auch den Kernel-Log auf heise open. (chh)