Menü

Nachgelegt: OpenGL 3.1 für Nvidia-Grafikkarten

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 71 Beiträge
Von

Gleich drei neue Treiber schickt Nvidia für seine GeForce- und Quadro-Grafikkarten ins Rennen. In der Developer Zone bietet der Chiphersteller mit Version 182.47 einen Treiber mit experimenteller OpenGL-3.1-Unterstützung an. Für die letzte Woche angekündigte GeForce GTX 275 hat Nvidia den WHQL-zertifizierten GeForce 182.50 sowie den Beta-Treiber 185.66 veröffentlicht.

Letzterer unterstützt CUDA 2.2 und besitzt insbesondere bei aktuellen 3D-Spielen mit Kantenglättung eine bessere Performance. Als neue Funktion lässt sich Ambient Occlusion im Treiber zuschalten, das realistischer wirkende, diffuse Schatten erzeugt. Allerdings bricht dabei die Bildrate je nach Spiel und Einstellung um etwa 20 bis 60 Prozent ein. Das GeForce Plus Power Pack #3 enthält neben Spiele-Patches und einem Bildschirmschoner mit PhysX-Effekten den GPU-Client des Seti@home-Projekts.

Nvidia

  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.50 des GeForce-Treibers vom 2.4.2009 für Windows XP (32 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.50 des GeForce-Treibers vom 2.4.2009 für Windows XP (64 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.50 des GeForce-Treibers vom 2.4.2009 für Windows Vista (32 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 182.50 des GeForce-Treibers vom 2.4.2009 für Windows Vista (64 Bit)
  • GeForce 9/GTX 200: Version 185.66 Beta des GeForce-Treibers vom 3.4.2009 für Windows XP (32 Bit)
  • GeForce 9/GTX 200: Version 185.66 Beta des GeForce-Treibers vom 3.4.2009 für Windows XP (64 Bit)
  • GeForce 9/GTX 200: Version 185.66 Beta des GeForce-Treibers vom 3.4.2009 für Windows Vista (32 Bit)
  • GeForce 9/GTX 200: Version 185.66 Beta des GeForce-Treibers vom 3.4.2009 für Windows Vista (64 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200/Quadro FX/VX/CX: Version 182.47 des Treibers vom 24.3.2009 für Windows XP (32 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200/Quadro FX/VX/CX: Version 182.47 des Treibers vom 24.3.2009 für Windows XP (64 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200/Quadro FX/VX/CX: Version 182.47 des Treibers vom 24.3.2009 für Windows Vista (32 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200/Quadro FX/VX/CX: Version 182.47 des Treibers vom 24.3.2009 für Windows Vista (64 Bit)

VIA

Creative

  • X-Fi Titanium: Version 2.17.0006 des Treibers vom 11.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • Audigy: Version 2.18.0010 des Treibers vom 23.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Realtek

  • HDA-Codecs: Version R2.21 des Treibers vom 2.4.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

VIA

  • VT1708/VT1702: Version 6.50 des HD-Audio-Treibers vom 24.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

JMicron

  • JMB36X: Version R1.17.48.07 des Treibers vom 25.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB36X: Version R1.17.48.07 eSATA des Treibers vom 25.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB36X: Version R1.17.48.07 eSATA ohne Write-Cache des Treibers vom 25.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB38X: Version R1.00.26 des Treibers vom 20.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

VIA

  • VT8237/VT8251/CX700/VX700/VX800: Version 5.80f des V-RAID-Treibers vom 31.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Microsoft

  • DirectX: Version 9.26 der End-User-Runtimes vom 17.3.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Hinweis in eigener Sache: Die Neufassung der Rubrik "Nachgelegt" auf heise online informiert in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Treiberveröffentlichungen der wichtigsten Grafikkarten-, Chipsatz-, Netzwerk- und Soundkarten-Hersteller. Zu neuen Entwicklungen und Treibern bei Linux siehe auch den Kernel-Log auf heise open. (chh)