Menü

Nachgelegt: neue Treiberversionen für Windows

vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge

Der krisengeschüttelte Chiphersteller AMD hat sein monatliches Grafiktreiber-Update dieses Mal recht spät veröffentlicht. Die Januar-Ausgabe des Catalyst-Treibers unterstützt nun vollständig die 3D-Schnittstelle OpenGL 3.0, nachdem diese in Teilen seit Version 8.9 implementiert war. Der in der vorherigen Treiberversion hinzugekommene ATI Avivo Video Converter enkodiert beim aktuellen Catalyst 9.1 unter Windows Vista 64 immer noch ohne die Unterstützung der GPU. Zudem schlich sich ein neuer Fehler ein: Im Control Center hat die Einstellung des anisotropischen Filters keine Auswirkungen auf DirectX-10-Spiele. Bei Vorgabe im Spiel wird der Texturfilter hingegen verwendet.

Mitbewerber Nvidia schob mit dem GeForce 181.22 ein kleines Update zur Version 181.20 nach, welches hauptsächlich ein SLI-Profil für den Benchmark von Stalker:ClearSky nachrüstet. Für seine drahtlose Shutter-Brille 3D Vision legt der Hersteller bereits das zweite Treiber-Paket auf den Download-Server. In einer Liste führt Nvidia auch die ersten geeigneten Monitore und Projektoren mit 120 Hertz Bildwiederholfrequenz auf.

AMD

  • ATI Radeon: Version 9.1 des Catalyst-Treibers vom 29.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Nvidia

  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 181.22 des GeForce-Treibers vom 22.1.2009 für Windows XP (32 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 181.22 des GeForce-Treibers vom 22.1.2009 für Windows XP (64 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 181.22 des GeForce-Treibers vom 22.1.2009 für Windows Vista (32 Bit)
  • GeForce 6/7/8/9/GTX 200: Version 181.22 des GeForce-Treibers vom 22.1.2009 für Windows Vista (64 Bit)
  • GeForce 8/9/GTX 200: Version 1.03 der GeForce-3D-Vision-CD vom 19.1.2009 für Windows Vista (32/64 Bit)

AMD

  • AMD 600/700/ATI-Chipsätze: Version 9.1 des Catalyst-Treibers vom 29.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Auzentech

  • X-Fi Forte: Version RC2 Patch 1.1 des Treibers vom 29.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Realtek

  • HDA-Codecs: Version R2.14 des Treibers vom 9.1.2009 für Windows Vista (32/64 Bit)
  • HDA-Codecs: Version R2.14 des Treibers vom 9.1.2009 für Windows XP (32/64 Bit)

VIA

  • VT1702S/VT1708B/VT1708S: Version 6.60c des Treibers vom 31.12.2008 für Windows 2000/XP/Vista (32/64 Bit)

Realtek

  • RTL8100E/RTL8101E/RTL8102E-GR/RTL8110SC(L)/RTL8110S-32/RTL8110SB(L)/RTL8169SB(L)/RTL8169SC(L)/RTL8169/RTL8111B/RTL8168B/RTL8111/RTL8168/RTL8111C: Version 5.708 des Treibers vom 21.1.2009 für Windows 2000/XP (32/64 Bit)
  • RTL8100E/RTL8101E/RTL8102E-GR/RTL8110SC(L)/RTL8110S-32/RTL8110SB(L)/RTL8169SB(L)/RTL8169SC(L)/RTL8169/RTL8111B/RTL8168B/RTL8111/RTL8168/RTL8111C: Version 6.213 des Treibers vom 21.1.2009 für Windows Vista(32/64 Bit)
  • RTL8100B(L)/RTL8100C(L)/RTL8101L/RTL8139C(L)/RTL8139C(L)+/RTL8139D(L)/RTL8100(L)/RTL8130/RTL8139B(L): Version 5.709 des Treibers vom 21.1.2009 für Windows XP (32/64 Bit)
  • RTL8100B(L)/RTL8100C(L)/RTL8101L/RTL8139C(L)/RTL8139C(L)+/RTL8139D(L)/RTL8100(L)/RTL8130/RTL8139B(L): Version 6.110 des Treibers vom 21.1.2009 für Windows Vista (32/64 Bit)

VIA

  • VT823x/VT8251/VT6105/VT6106/VT6107/VT6115: Version 1.14 des Rhine-Treibers vom 29.1.2009 für Windows 2000/XP/Vista (32/64 Bit)

Intel

  • ICH7/ICH8/ICH9/ICH10: Version 8.7.0.1007 des Matrix Storage Managers vom 9.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

JMicron

  • JMB36X: Version R1.17.46 WHQL des Treibers vom 22.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB36X: Version R1.17.46 WHQL eSATA des Treibers vom 22.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • JMB36X: Version R1.17.46 WHQL eSATA ohne Write-Cache des Treibers vom 22.1.2009 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Hinweis in eigener Sache: Die Neufassung der Rubrik "Nachgelegt" auf heise online informiert in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Treiberveröffentlichungen der wichtigsten Grafikkarten-, Chipsatz-, Netzwerk- und Soundkarten-Hersteller. Zu neuen Entwicklungen und Treibern bei Linux siehe auch den Kernel-Log auf heise open. (chh)