Nachgelegt: neue Treiberversionen für Windows

Updates von AMD, JMicron, Marvell, Microsoft, Nvidia und SiS.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 50 Beiträge
Von

Die September-Ausgabe von AMDs Catalyst-Treiber für Radeon-Grafikkarten erlaubt es Anwendern, die Ausgabegröße des HDTV-Modus mit 1080p-Auflösung nun manuell anzupassen, um den Overscan-Beschnitt einiger Monitore auszugleichen. Eine eher geringe Zahl von Nutzern dürfte hingegen von der überarbeiteten Overdrive-Funktion profitieren, mit der sich jetzt auch in Quad-CrossfireX-Verbünden die Grafikkarten unabhängig voneinander übertakten lassen. Der Chiphersteller stattet den Catalyst 8.9 zudem mit den ersten zehn OpenGL-3.0-Erweiterungen aus. In zukünftigen Treiberversionen sollen dann weitere folgen. Einen Überblick über die im August veröffentlichte Spezifikation der 3D-Schnittstelle OpenGL 3.0 gibt es in der iX 10/08.

Grafikkarten der Serien Radeon HD 2000 und 3000 mit AGP-Interface unterstützt der offizielle Catalyst-Treiber nicht. AMD stellt für diese Karten einen speziellen Hotfix-Treiber zum Download bereit, leistet für diesen aber keinen Support.

AMD

  • ATI Radeon: Version 8.9 des Catalyst-Treibers vom 17.09.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)
  • ATI Radeon HD 2000/3000 AGP: Version 8.8 des Catalyst AGP Hotfix vom 17.09.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

SiS

  • 617FX/671/771/M671MX/M671/771: Version 5.14 des UniVGA5-Treibers vom 10.09.2008 für Windows Vista (32/64 Bit)

AMD

  • AMD 600/700/ATI-Chipsätze: Version 8.9 des Catalyst-Treibers vom 17.09.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Nvidia

  • nForce 4/5/6/7 (ohne Grafikkern): Version 15.23 des nForce-Treibers vom 12.09.2008 für Windows XP (32 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 (ohne Grafikkern): Version 15.23 des nForce-Treibers vom 12.09.2008 für Windows XP (64 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 (ohne Grafikkern): Version 15.23 des nForce-Treibers vom 12.09.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 (ohne Grafikkern): Version 15.23 des nForce-Treibers vom 12.09.2008 für Windows Vista (64 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 mit Grafikkern: Version 15.24 des nForce-Treibers vom 17.09.2008 für Windows XP (32 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 mit Grafikkern: Version 15.24 des nForce-Treibers vom 17.09.2008 für Windows XP (64 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 mit Grafikkern: Version 15.24 des nForce-Treibers vom 17.09.2008 für Windows Vista (32 Bit)
  • nForce 4/5/6/7 mit Grafikkern: Version 15.24 des nForce-Treibers vom 17.09.2008 für Windows Vista (64 Bit)

Marvell

  • Yukon: Version 10.64.2.3 des Treibers vom 18.08.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

JMicron

  • JMB36X: Version R1.17.42.04 des Treibers vom 18.09.2008 für Windows XP/Vista (32/64 Bit)

Microsoft

  • DirectX: August-Ausgabe der End-User Runtimes vom 18.08.2008 für Windows 2000/XP/Vista (32/64 Bit)

Hinweis in eigener Sache: Die Neufassung der Rubrik "Nachgelegt" auf heise online informiert in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Treiberveröffentlichungen der wichtigsten Grafikkarten-, Chipsatz-, Netzwerk- und Soundkarten-Hersteller informieren. Zu neuen Entwicklungen und Treibern bei Linux siehe auch den Kernel-Log auf heise open. (chh)